Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


datensysteme:kurzreferenz

DokuWiki-Beschreibung für GVIT

Kurzreferenz von Franz

  • Registrierung automatisch durch den Seiten-Besucher selbst ist nicht mehr möglich, nur der Admin kann Benutzer anlegen.
  • Benutzer-Berechtigungen sind folgende eingerichtet:
    • Admin (darf alles),
    • Seiten-Bearbeiten (mit Erstellen und Dateien hochladen, ohne Löschen),
    • User kann nur Lesen wie jeder fremde Besucher auch.
  • Sidebar, auch Seitenleiste genannt, enthält die Links auf Namensräume/Themenbereiche gemäß der Bereiche die bearbeitet werden sollen, entsprechend der Kopfzeile der „Schubladen“-Tabelle der TN-Dokumentation. Der Link zeigt auf die erste Seite dieses Bereichs mit gleichem Namen wie der Namensraum selbst. Diese Seite ist quasi das Inhaltsverzeichnis des Bereichs mit den Links auf die weiterführenden Seiten.

Neue Seite anlegen

Die beste Methode ist es, von der vorhergehenden Seite einen Link auf die neue noch nicht vorhandene Seite zu machen und dann zu Speichern. Der neue Link erscheint rot. Diesem folgen und die neue Seite bearbeiten.

  • Speichern nach dem Bearbeiten einer Seite: unbedingt den [Speichern]-Knopf unterhalb des Eingabefensters drücken, da [Strg+S] nicht im DokuWiki speichert, sondern auf Festplatte speichern will.
  • Eine Seite duplizieren oder speichern unter ist mir nicht mittels Befehl gelungen, sondern nur zu Fuß: den Link zum neuen Seitennamen erstellen, den Inhalt der bisherigen Seite kopieren [Strg+C] und in neue Seite einfügen [Strg+V]. Wird der Inhalt der bisherigen Seite mit [Strg+X] entfernt, ist nach [Speichern] diese Seite gelöscht.
  • Dateinamen für neue Seiten im Wiki werden automatisch in Kleinbuchstaben umgewandelt! Umlaute werden in zwei Buchstaben umgewandelt, da Umlaute genauso wie Sonderzeichen nicht erlaubt sind! Namensbereiche (auch Namensräume genannt, Verzeichnisse, Unterordner) werden durch einen Doppelpunkt getrennt, dem Dateinamen vorangestellt.
  • Das Hochladen von Dateien in das DokuWiki ist aus dem Seiten-Bearbeitungsfenster möglich und hier beschrieben: https://www.dokuwiki.org/de:media_manager. Dabei bitte beachten, dass Fotos in den Unterordner „Bilder“ des entsprechenden Namensraums zu stellen sind. Wenn es diesen noch nicht gibt, stellen Sie dann das Wort Bilder: mit dem Doppelpunkt getrennt vor den Dateinamen, vor dem Hochladen, nachdem Sie die Datei ausgewählt haben. Damit ein noch leerer Namensraum im Media-Manager angezeigt wird, muss der Media-Manager von diesem Namensraum aus geöffnet werden.
  • Es gibt folgende Arten von Links (Beispiele siehe Das Telefon):
    • Interner Link (blau) nur zu Seiten innerhalb des DokuWiki (hierzu den Namensraum im Link-Assistent (Taste mit Kettenglied) eintragen, siehe Hans Hutt,
    • Externe Links (mit Weltkugel) zu Internetseiten, siehe Externer Link zum Geschichtsverein und
    • Links zu hochgeladenen Dateien (über Taste mit Bilderrahmen) öffnet den Medien-Manager in einem anderen Fenster. Dort das Verzeichnis öffnen, die hochgeladene Datei anklicken, Linkeinstellungen auswählen und [Einfügen] drücken. Der Link wird an der Stelle des Cursors auf der zu bearbeitenden Seite eingefügt. Dort im Link mit den geschweiften Klammern hinter dem | die Bildbezeichnung eintragen, z.B. siehe diese Buchabbildung:

Fachbuch Grundlagen der TN-Vermittlungstechnik

Immer wieder gesucht

ist das Sonderzeichen Copyright ©
und der Direktlink zu Wikipedia Tenovis

Foto hochladen

Verzeichnisstruktur und Dateiname beim Hochladen über Medien-Manager beachten. Bildgröße: maximal 1024 px Breite, nicht wie hier: Panoramabild

Scannen

von Fotos

Einstellungen: Helligkeits- und Kontrastregler je nach Vorlage anpassen

  S/W-Foto bzw. Farbfoto (je nach Vorlage)   --- 300 dpi

Dateityp : JEPG File Interchange (*.jpg)

JPEG-Optionen: Auflösung: hohe Auflösung

  Komprimierungsfaktor: 30 bis 40 (je nach erzielter Schärfe bei Bildern)
  bei erforderlicher höherer Schärfe auch >40 (höherer Speicherbedarf)
  
  

von Dokumenten

  schwarz/weiss (je nach Vorlage)   --- 200 dpi

Dateityp : PDF Portable Document Format (*.pdf)

Beim Scannen kann man meistens weitere Vorlagen hintereinander scannen. Ansonsten gibt es die Software PDF24, die das Bearbeiten einer Vorlage möglich macht.

Beim Speichern in PDF24 muss man „Gute Qualität“ auswählen.


Speichern

Dateinamen : TN-Nachrichtentnna hxx s00xx_Sys 8030

  h = Heft-Nr.
  s = Seitenzahl - 4stellig mit führenden Nullen (die ersten Hefte wurden 4stellig durchgezählt)
  _Sys 8030 (Stichwort für erste Seite des Artikels) Beispiel System 8030
  _Eg E2 (Endgerät Telefon E2) usw.

Beispiel → tnna h41 s1808.jpg ← Dateinamen für einzelne Seiten

Beispiel → tnna h41 s1807-1813_ReihAnl Chef Tel.jpg ← Dateinamen für fertige mehrseitige Artikel

Dateinamen: TN-Mitteilungentnmi hxx sxx_Arbpl Kl

  h = Heft-Nr.
  s = Seitenzahl 2stellig
  _Arbeitsplatz Werk Kleyerstr.

Dateinamen: TN-Kontaktetnko jxx axx sxx_HanMes77

  j = Jahr
  a = Ausgabe
  s = Seitenzahl
  _Hannover Messe 1977

Dateinamen: Bücher19xx Titel sxxx_Kapitel usw.

  Ausgabedatum
  Titel (kurz)
  s = Seitenzahl

Anzeigen von PDF-Dokumenten

Ein solches Dokument muss man mit dem Medien-Manager hochladen (siehe Hochladen von Dateien).

* Auswahl über Link

Dann kann man auf einer Seite einen Link zu dem PDF-Dokumenten eintragen. Es erscheint der Link (mit dem Hinweis „pdf“)

TN-Firmengeschichte Teil 1 bis 1960. Seite 2-81, (.pdf 3 MB)

Beispiel: http://wiki.gvit.de/doku.php?id=tn_allgemein:tn_nachrichten

Eine wesentlich elegantere Methode ist, zunächst von der Titelseite des .pdf ein Foto (JPG) zu machen (PDF24) und dann dieses Foto und das PDF-Dokument in den richtigen Arbeitsbereich hoch zu laden.

Im Foto kann man jetzt einen externen Link auf das PDF-Dokument eintragen.

Hier ist die Dokuwiki-Vorlage für diese Methode:

[[http://wiki.gvit.de/lib/exe/fetch.php?media= “Link zum PDF-Dokument“ |{{ „Link zum JPG-Foto“?nolink&200|}}]]

Beispiel: http://wiki.gvit.de/doku.php?id=tn_allgemein:zeitlos:firmengeschichte:literatur

Kopiervorlage:

[[http://wiki.gvit.de/lib/exe/fetch.php?media=:tn_allgemein:zeitlos:Dateiname-Inhalt.pdf|{{:tn_allgemein:zeitlos:Dateiname-Deckblatt.jpg?nolink&200|}}]]

Hinweis: ACHTUNG beim Verschieben von Seiten, Namensräumen und Medien unbedingt kontrollieren, ob der .jpg-Link wieder/noch stimmt?


Als Bildergalerien benutzen wir das Gallery-Plugin

Struktur der Seiten und Fotos

In jedem Namensraum sollte ein Unterordner „bilder“ angelegt werden, wo zugehörige Fotos abgespeichert werden (beim Hochladen des 1. Bildes vor dem Dateinamen bilder:Dateiname schreiben).

Wenn man Galerien verwenden will, muss man für jede Galerie einen eigenen Unterordner unter „bilder“ anlegen. Nur so wird sichergestellt, dass nur die gewünschten Fotos zu einem Thema in der Galerie dargestellt werden.

Ist ein Foto größer als der Bildschirm (z.B. gößer als 1024 x 768), dann wird das Foto in der Einzeldarstellung entsprechend verkleinert. Es gibt aber dann ein Icon (rechts oben), um das Foto zu vergrössern.

Ein Bild anklicken und dann manuell oder automatisch Weiterblättern:

Struktur der Namensräume und Seiten zur Ablage von Fotos am Beispiel der Endgeräte

Ein Ordnungsprinzip ist, dass für jedes Schwerpunktthema (z.B. Endgeräte) verschiedene Zeiträume festgelegt sind.

Es wird jetzt am Beispiel des Zeitraums „1946_bis_1965“ die Ablage von Fotos der darin enthaltenen Produktfamilien beschrieben. Zunächst wird immer 1 Seite angelegt:

1. „1946_bis_1965“ Hauptseite, die beim Anklicken des Zeitraums geöffnet wird

Dann wird pro Produktfamilie je eine Unterseite angelegt. Wenn wir die Produktfamilien E1, E2 und E3 darstellen wollen, müssen wir folgende Unterseiten anlegen:

2. „bilder_e1“ Unterseite, die für die Aufbereitung der Galerie zu E1 benötigt wird.

3. „bilder_e2“ Unterseite, die für die Aufbereitung der Galerie zu E2 benötigt wird.

4. „bilder_e3“ Unterseite, die für die Aufbereitung der Galerie zu E3 benötigt wird.

Weiterhin gibt es generell einen Namensraum „bilder“ und weitere Namensräume für bestimmte Familien, z.B. e1, e2, e3, …

Allgemeine Fotos können in „bilder“ abgelegt werden, Fotos zu bestimmten Familien sollen in dem zugehörigen Namensraum abgelegt werden. Dann können diese einfach als Galerie angezeigt werden.

Der Ablauf soll folgendermaßen erfolgen: In der Hauptseite wird eine Produktfamilie textlich vorgestellt und es wird EIN Foto angezeigt, z.B. E1-Apparat. In dem Foto vom diesem Apparat ist ein Link auf die Seite „bilder_e1“ hinterlegt.

Dort ist dann zu der Produktfamilie eine Galerie programmiert, so dass ein Benutzer nach Anklicken des Fotos auf der Hauptseite die zugehörige Galerie angezeigt bekommt.

Zu den andern Produktfamilien wird von der Hauptseite auf die entsprechende Unterseite verlinkt, um dann die Galerie anzuzeigen.

Dann kann man weitere Fotos mit dem Medien-Manager in den entsprechenden Namensraum z.B. e1 hochladen und es werden dann alle dort vorhandenen Bilder angezeigt, ohne die Programmierung ändern zu müssen.

Hier geht es zu dem Beispiel mit den Endgeräte-Familien E1, E2 und E3: endgeraete:1946_bis_1965:

Hier ist ein Übersichtsbild, das die Struktur darstellt:

Verschieben von Seiten, Namesräumen und Medien in Dokuwiki

Die Basis von Dokuwiki sind Namensräume (Ordner), in denen Seiten abgelegt werden.

Zur Struktur kann man verschieden Namesräume anlegen, die auch Unter-Namesräume haben dürfen.

Wenn man während der Bearbeitung einer Seite ein Foto downloaded und einstellt, dann wird das Foto normalerweise in den Namensraum abgelegt, wo auch diese Seite liegt. Falls man beim Download noch den Namen eines Unterordners angibt, wir der angelegt und das Foto dorthin übertragen.

Mit „Übersicht“ werden alle Namensräume angezeigt, wo Seiten abgelegt sind. Im „Dateimanager“ kann man eine Übersicht der Namensräume sehen, wo Medien abgelegt sind.

Das Verschieben wird mit dem „Move Plugin“ ausgeführt. Dazu benötigt man Admin-Rechte. Mit dieser Funktion werden alle Links auf die verschobene Seite angepasst.

Verschieben einer Seite

Man wählt die Seite aus, die verschoben werden soll, z.B. „test2“ Dann geht man zu „Admin“ und wählt aus: „Seite/Namensraum verschieben/umbenennen“

Die Standardeinstellung ist „Seite verschieben“ Es wird die aktuelle Seite angezeigt, z.B. „unterseite2:test2“

Jetzt muss man unter „Neuer Name“ den Namensraum und den Seitennamen angeben, wohin die Seite verschoben werden soll, z.B. „unterseite1:test2x“ In diesem Beispiel wird gleich der Name der Seite geändert (optional möglich).

Mit „Start“ wir die Verschiebung vorbereitet. Mit Anklicken von „Vorschau der Änderungen, die ausgeführt werden sollen“ werden die Schritte angezeigt, die zur Verschiebung durchgeführt werden müssen.

Mit „Start“ wird die Verschiebung durchgeführt.

Verschieben Namensraum

Man wählt eine Seite in dem Namensraum aus, den man verschieben will z.B. die „seite1“ im Namensraum „unterunterseite1“

Dann geht man zu „Admin“ und wählt aus: „Seite/Namensraum verschieben/umbenennen“

Jetzt wählt man aus: „Namensraum verschieben“

Es wird der zu verschiebende Namensraum angezeigt: „unterseite4:unterunterseite1“

Jetzt muss man in „Neuer Name“ das Ziel eingeben: z.B. unterseite2:unterunterseite1 In diesem Beispiel bleibt der Namensraum unverändert. Man könnte ihn auch ändern (optional möglich).

Unter „Zu verschiebender Inhalt“ steht standardmässig „Seiten und Mediendateien“, damit werden auch vorhandene Bilder und Dokumente verschoben. Es werden auch alle Unter-Namensräume/Unterordner mit verschoben.

Mit „Start“ wir die Verschiebung vorbereitet. Mit Anklicken von „Vorschau der Änderungen, die ausgeführt werden sollen“ werden die Schritte angezeigt, die zur Verschiebung durchgeführt werden müssen.

Mit „Start“ wird die Verschiebung durchgeführt.

Verschieben von Medien (u.a. Fotos, PDF-Dokumente)

Es gibt eine baum-orientierte Oberfläche, um insbesondere Medien (aber auch Namensräume und Seiten) zu verschieben. Dazu geht man zu „Admin“ und wählt aus: „Seite/Namensraum verschieben/umbenennen“. Jetzt „baumbasierten Move-Manager“ anklicken.

Hinweis: Man muss beim Ziel-Ordner unbedingt vorhandene Unterordner öffnen, damit der verschobene Ordner korrekt eingebunden wird.

Unter „Mediendateien“ kann man den Bereich öffnen, wo Dateien sind, die man verschieben will. Man zieht jetzt die Datei zu dem Ordner, wohin sie verschoben werden soll. Sie wird dann sofort unter dem neuen Ziel angezeigt. Das kann man mit mehreren Dateien machen. Jetzt klickt man auf „Start“. Mit Anklicken von „Vorschau der Änderungen, die ausgeführt werden sollen“ werden die Schritte angezeigt, die zur Verschiebung durchgeführt werden müssen.

Mit „Start“ wird die Verschiebung durchgeführt.

Hinweis Man kann einzelne Dateien, aber auch einen Ordner durch Setzten eines Hakens auswählen. Dann werden alle ausgewählte Objekte gemeinsam verschoben.

Bitte Hinweis beachten bei Link über Foto, denn das Verschiebe-Programm hat wohl Schwierigkeiten bei solch verschachtelten Links!

Alle weiteren Funktionen des DokuWiki sind detailliert in der unten verlinkten Syntax-Beschreibung aufgelistet. Bitte unbedingt lesen!

Änderungen verfolgen

Mailing List für DokuWiki

datensysteme/kurzreferenz.txt · Zuletzt geändert: 25.02.2021 16:07 von hagenmaier