Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


werke:frankfurt:kleyer

Frankfurt Kleyerstraße

Die Kleyerstraße war nach 1900 eine typische Industrie-Gegend die von der Galluswarte ab in westliche Richtung von Fabrikgebäuden gesäumt war, beginnend mit den Adlerwerken (vorm. H. Kleyer AG, ein Fahrzeug- und Maschinenbauunternehmen, das Fahrräder, Autos, Motorräder und bis 1998 Büromaschinen herstellte - Adler-Schreibmaschine) bis hinunter zur Bremsenfabrik Teves. Im Laufe des Jahrhunderts hat sich das Bild kolossal geändert. Heute stehen dort moderne Wohn-/Bürogebäude mit Werbeagenturen und Internet-Firmen.


Im Jahr 1929 begann auf der Südseite der Kleyerstraße der Bau des

TN-Werk II


Im Jahr 1992 entstanden gegenüber auf der Nordseite Kleyerstr. 94, auf einem Teil des ehemaligen Teves-Gelände, die

Sternbauten

Pläne und Fotos siehe hier.


Das Fabrikgelände Werk II wurde 2009 im Management Buy Out zu

DataBurg


Nach dem Auszug von AVAYA in 2013 erfolgte erst 6 Jahre später, ab Dezember 2019, der Abriss der nur 27 Jahre alten Tenovis-Bürogebäude zugunsten einer Neubebauung eines neuen WohnquartiersWestville“ mit ca. 1300 Wohnungen und 3 Kitas:

Sternbauten-Abriss

Den langjährigen ehemaligen Mitarbeitern tun die auf der nächsten Seite folgenden Bilder weh.

werke/frankfurt/kleyer.txt · Zuletzt geändert: 18.05.2020 21:29 von fhagenmaier